MITSUBISHI MOTORS in Deutschland folgen

J.D. Power Award 2019: Mitsubishi-Kunden sind die zufriedensten

Pressemitteilung   •   Mai 15, 2019 17:27 CEST

Dr. Kolja Rebstock mit dem begehrten J.D. Power Award
  • Mitsubishi gewinnt abermals weltweit renommierten J.D. Power Award
  • Erfolgreichste Marke insgesamt in der Kundenzufriedenheitsstudie VDS
  • 12.854 Neuwagenbesitzer wurden von den Branchenspezialisten befragt

Friedberg, 15. Mai 2019 – Mitsubishi hat über alle Marken hinweg die zufriedensten Kunden und erhält deshalb einen der begehrten J.D. Power Awards 2019. Als eines der weltweit renommiertesten Marktforschungsinstitute haben die Spezialisten von J.D. Power in ihrer „2019 Germany Vehicle Dependability Study“ (VDS) die Zufriedenheit deutscher Autobesitzer ermittelt. Klares Ergebnis der fundierten Analyse: Mitsubishi hat die zufriedensten Kunden überhaupt, da die Fahrzeuge der Marke laut 12.854 ausgewerteten Befragungen die geringste Problemhäufigkeit und damit die höchste Zuverlässigkeit in Deutschland bieten.

Die weltweit hochangesehenen Branchenspezialisten von J.D. Power führen die VDS Studie seit 2015 auch in Deutschland durch. Seitdem geht Mitsubishi bereits zum zweiten Mal über alle Marken hinweg als Gesamtsieger hervor. Die großangelegte und stichhaltige Kundenzufriedenheits-Analyse 2019 basiert auf detaillierten Online-Interviews mit nicht weniger als 12.854 Autofahrern, deren Fahrzeuge zwischen November 2015 und Januar 2018 erstmals zugelassen wurden. Erfasst werden dabei die Aussagen der Erstbesitzer von zwei bis drei Jahre alten Fahrzeugen zu 177 verschiedenen Problemsymptomen.Bei der aktuellen Studie schneidet Mitsubishi als beste Marke überhaupt und insbesondere als beste Volumenmarke ab – mit deutlichem Vorsprung vor der bestplatzierten Premiummarke.

„Wir freuen uns außerordentlich über den Gewinn des J.D. Power Awards. Das herausragende Abschneiden im Rahmen der Studie bestätigt uns in unserem Ziel, unseren Mitsubishi-Kunden höchstmögliche Zufriedenheit zu bieten. Der J.D. Power Award 2019 ist Ansporn, auch in Zukunft die Belange unserer Kunden als oberste Priorität zu sehen,“ so Dr. Kolja Rebstock, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors Deutschland. „Dieses überragende Feedback zeigt, dass Mitsubishi auf dem richtigen Weg ist – über eine sehr erfolgreiche Modellpalette mit hoher Zuverlässigkeit bis hin zu vorbildlichem Kundenservice, den wir nur dank unserer Händler bieten können. Dass wir mit unserem Outlander Plug-in Hybrid jüngst auch Marktführer für umweltfreundliche Plug-In Hybride in Deutschland geworden sind, rundet das Bild positiv ab.“

Über Mitsubishi

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölfmal die Rallye Paris–Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Outlander Plug-in Hybrid ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Die Deutschland-Zentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), des deutschen Importeurs von Mitsubishi Fahrzeugen, ist seit Dezember 2017 in Friedberg angesiedelt. Das europäische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC ist sesshaft in Trebur.

Im Jahre 1977 begann in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im Kühlergrill. In der mittlerweile 40-jährigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Straßen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland von Händlern an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten angeboten.

Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument