MITSUBISHI MOTORS in Deutschland folgen

Jörg Machalitzky neuer Leiter der Mitsubishi Motors Presseabteilung

Pressemitteilung   •   Nov 01, 2018 09:30 CET

Jörg Machalitzky neuer Leiter der Mitsubishi Motors Presseabteilung

Friedberg/Hessen, den 1. November 2018. - Mitsubishi Motors Deutschland hat einen neuen Pressesprecher: Zum 1. November übernimmt Jörg Machalitzky die Funktion als Leiter der Presseabteilung des Unternehmens. Der 40-jährige Diplom-Kaufmann (FH) und Diplom-Soziologe verfügt aus 13 Jahren Tätigkeit in der Automobilindustrie über breite Erfahrung und beste Kontakte in der Branche. Zuletzt war er für die britische Luxusmarke Aston Martin Lagonda als Pressesprecher Kontinentaleuropa für die Pressearbeit in 19 europäischen Märkten inklusive Russland und Ukraine verantwortlich.

„Ich freue mich, dass wir mit Jörg Machalitzky einen Top-Mann für die Aufgabe bei Mitsubishi gewinnen konnten“, kommentiert Christian Andersen, Leiter PR und Marketing bei Mitsubishi Motors Deutschland, die Personalie. „Jörg Machalitzky kennt das Geschäft lange und ausgesprochen gut, er hat diese Aufgabe von der Pike auf gelernt. Aus unserer gemeinsamen Zeit bei Suzuki Deutschland weiß ich, dass Jörg ein hervorragender Team-Player ist und auch bei den Kolleginnen und Kollegen der Presse als kompetenter, fairer Ansprechpartner geschätzt wird.“

Mit dem 2019 anstehenden Launch neuer Varianten des SUV-Coupes Eclipse Cross warten spannende Aufgaben und Projekte auf den neuen Pressesprecher von Mitsubishi Motors Deutschland.

Sie erreichen Jörg Machalitzky unter:

Tel.: +49 6031 6896-370

Mobil: +49 151 23 88 77 65

Mail: joerg.machalitzky@mitsubishi-motors.de

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Outlander Plug-in Hybrid ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Die Deutschlandzentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), dem deutschen Importeur von Mitsubishi Fahrzeugen ist seit Dezember 2017 in Friedberg angesiedelt. Das europäische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC ist sesshaft in Trebur.

Im Jahre 1977 begann in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im Kühlergrill. In der mittlerweile 40-jährigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Straßen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland von Händlern an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten vertrieben.

Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument