MITSUBISHI MOTORS in Deutschland folgen

Markus Beerbaum gewinnt die Goldene Peitsche und freut sich über einen Mitsubishi ASX

Pressemitteilung   •   Jun 01, 2018 09:00 CEST

Markus Beerbaum - Sieger der Goldenen Peitsche

  • Mitsubishi ASX für Markus Beerbaum
  • Marcus Ehning gewinnt Space Star im Championat von Nörten-Hardenberg

Friedberg, 1. Juni 2018 - Zwei große Namen des deutschen Reitsports sind seit dem Burgturnier in Nörten-Hardenberg stolze Besitzer eines Fahrzeugs aus der Mitsubishi-Flotte. Der frühere Mannschafts-Weltmeister Markus Beerbaum wurde für seinen Sieg im Großen Preis um die Goldene Peitsche mit einem ASX belohnt. Marcus Ehning, Mannschafts-Olympiasieger von 2000, durfte für den einzigen fehlerfreien Ritt im Championat von Nörten-Hardenberg bereits am Samstag die Schlüssel für einen Space Star entgegennehmen.

"Das ist ein wirklich emotionaler Sieg. Ich war schon als Junge hier beim Turnier, ich habe schon oft versucht sonntags zu gewinnen und irgendwas hat immer gefehlt", erklärte Markus Beerbaum, nachdem Gewinn der Goldenen Peitsche und kurz bevor er sich in seine vierrädrige Siegprämie setzen durfte. Henrik Luijendijk, stellvertretender Marketingleiter von Mitsubishi Motors in Deutschland und Helmut Peter als Seniorchef des gleichnamigen Mitsubishi-Autohauses übergaben den Mitsubishi ASX an den Reiter, der sich auf seinem Pferd "Charmed" in einem packenden Finale mit sechs Hundertstelsekunden Vorsprung durchgesetzt hatte.Der so knapp geschlagene Marcus Ehning konnte sich damit trösten, kurz zuvor selbst einen mit den drei Diamanten verzierten Sonderpreis gewonnen zu haben. Sein fehlerfreier Ritt im Stechen des Championats von Nörten-Hardenbergwar war einen Space Star wert. "Es ist nicht wirklich einfacher, weil man dann mit Halbgas im Stechen reitet. Ich habe es aber lieber, wenn ich schnell reiten kann", sagte Ehning, der dieses vermeintliche Dilemma aber souverän löste. Mit viel Übersicht und feinem Reitstil meisterte der Borkener den Parcours, in dem sich alle sechs anderen Teilnehmer des Stechens mindestens einen Fehler geleistet hatten. Es war Ehning und seinem Hengst wahrlich nicht anzumerken, dass sie sich erst seit fünf Wochen kennen.Auch sein neues Auto hatte Marcus Ehning schnell im Griff, was er mit einer rasanten Ehrenrunde demonstrierte.

Mitsubishi tritt in der Masters League als Förderer des Reitsports in Deutschland auf. Die nächste Station ist Rostock. Auf Gut Groß Viegeln (14. bis 17. Juni 2018) dürfen sich die Gewinner der Hauptprüfungen wieder auf einen leistungsstarken Preis aus der Fahrzeugpalette des im hessischen Friedberg beheimatetenjapanischen Importeurs freuen.

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Plug-in Hybrid Outlander ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Die Deutschlandzentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), dem deutschen Importeur von Mitsubishi Fahrzeugen ist seit Dezember 2017 in Friedberg angesiedelt. Das europäische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC ist sesshaft in Trebur.

Im Jahre 1977 begann in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im Kühlergrill. In der mittlerweile 40-jährigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Straßen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland von Händlern an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten vertrieben.

Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument