MITSUBISHI MOTORS in Deutschland folgen

Mitsubishi in Europa: Absatzplus von 27 Prozent im Jahr 2015

Pressemitteilung   •   Jan 19, 2016 10:06 CET

  • 174.295 verkaufte Einheiten im abgelaufenen Kalenderjahr
  • Dritte Wachstumsperiode in Europa nacheinander
  • Deutschland Nummer 1 in Europa

Es war ein sprichwörtlich geschäftiges Jahr 2015 für Mitsubishi in Europa: Die Markteinführungen der 5. Modellgeneration des L200 und des neuen Outlander, die Rückkehr in den Motorsport (Teilnahme am Cross-Country-Wettbewerb „Baja Portalegre 500“) und zur Internationalen Automobilausstellung „IAA“ in Frankfurt (nach achtjähriger Unterbrechung), das Produktjubiläum von Europas erfolgreichstem Plug-in Hybridmodell (50.000 verkaufte Einheiten des Plug-in Hybrid Outlander) und die Präsentation einer neuen visuellen Markenidentität („Dynamic Shield“) machten 2015 zu einem bedeutenden Jahr der Firmengeschichte.

Mit 174.295 verkauften Fahrzeugen im Kalenderjahr 2015 (2014: 136.928 Einheiten) erreichte das Unternehmen ein Absatzplus von 27 Prozent und damit eine deutliche Stärkung seiner Marktposition in Europa*. Das Ergebnis brachte die Marke erstmals zurück auf das Niveau des Kalenderjahres 2008 (164.462 verkaufte Einheiten) und markierte zugleich das dritte Jahr in Folge mit einer Umsatzsteigerung in Europa. Die MMD Automobile GmbH, Importeur für Mitsubishi in Deutschland, war 2015 mit rund 36.000 Zulassungen die Nummer eins in Europa.

Vor dem Hintergrund einer wirtschaftlichen Erholung des Unternehmens und der hohen Kundenakzeptanz aktueller Mitsubishi-Produkte scheint dieses Geschäftsergebnis auch die langfristig angelegte Strategie zu bestätigen, im Kerngeschäft auf SUV-Modelle zu setzen – flankiert von einem kleinen, effizienten Einstiegsmodell, dem Space Star, auf der einen und dem Pick-up-Klassiker L200 auf der anderen Seite.

Das Markenflaggschiff Plug-in Hybrid Outlander – mit einem Anteil von 59 Prozent am Outlander-Gesamtvolumen beziehungsweise 18 Prozent am Gesamtumsatz der Marke in Europa – spielt in den Bereichen SUV und Elektroantrieb in einer eigenen, auf die Zukunft ausgerichteten Liga.

Die Absatzzahlen in Europa (MME 34*) im Kalenderjahr 2015 nach Modellreihen:

  1. Outlander 52.294 Einheiten (davon 30.873 Plug-in Hybrid Outlander) => + 35 %
  2. ASX 46.940 Einheiten=> + 28 %
  3. Space Star / Attrage38.488 Einheiten (davon 32.577 Space Star)=> + 24 %
  4. L20022.251 Einheiten (davon 8.662 Einheiten der 5. Generation)=> + 21 %
  5. Pajero8.101 Einheiten=> + 25 %

Die Rangfolge in Deutschland zeigt die beiden Modellreihen Space Star und ASX mit rund 14.200 beziehungsweise 11.000 Fahrzeugen ganz vorne. An dritter Stelle folgt der Familien-SUV Outlander mit 5.700 Zulassungen, davon rund 2.100 mit Plug-in Hybrid Antrieb. Die Verkäufe der Offroad-Legende Pajero stiegenin Deutschland um31Prozentaufmehrals 2.000 Fahrzeuge. Der Pick-up L200 hat mit fast 2.000 Neuzulassungen sein Vorjahresergebnis nahezu verdoppelt. Das Bemerkenswerte am Ergebnis in Deutschland ist der hohe Anteil von rund 70 Prozent privaten Zulassungen.

Zu dem Wachstumstrend im europäischen Markt addieren sich weitere positive Ergebnisse, die Mitsubishi im Kalenderjahr 2015 in anderen entwickelten Märkten wie den USA (95.342 Einheiten/+ 22,8 %) oder Australien (71.743 Einheiten/ + 6,2 %) erzielte.

*„Europa“ = Absatzregion „MME34“ = 34 Märkte außer Russland und der Ukraine
(einschließlich L200)

Mitsubishi in Europa (Marktregion MME34*)

Fahrzeugabsatz im Kalenderjahr 2015 (Top-20-Märkte)

  1. Deutschland                              35.894 Einheiten   + 44 %
  2. Großbritannien                          31.649                   + 39 %
  3. Israel                                         15.861                   + 21 %
  4. Niederlande                               14.030                   + 16 %
  5. Spanien                                       9.711                   + 58 %
  6. Schweden                                   7.412                   + 28 %
  7. Norwegen                                    6.660                  + 14 %
  8. Frankreich                                   5.869                   + 15 %
  9. Italien                                           5.373                  + 26 %
  10. Türkei                                          5.282                     - 3 %
  11. Dänemark                                    5.245                + 100 %
  12. Polen                                           4.822                   - 27 %
  13. Österreich                                    4.383                    + 3 %
  14. Schweiz                                       4.162                  + 20 %
  15. Tschechien + Slowakei               3.947                  + 41 %
  16. Belgien + Luxemburg                  3.284                  + 10 %
  17. Portugal                                       2.297                  + 13 %
  18. Finnland                                      1.874                  + 11 %
  19. Ungarn                                        1.568                  + 71 %
  20. Irland                                           1.363                  + 55 %


*„Europa“ = Absatzregion „MME34“ = 34 Märkte außer Russland und der Ukraine
(einschließlich L200)

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Plug-in Hybrid Outlander ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument