MITSUBISHI MOTORS in Deutschland folgen

Mitsubishi mit Top-Ergebnis bei der Ausbildung zum Serviceberater (m/w)

Pressemitteilung   •   Dez 14, 2018 13:11 CET

  • Zertifizierung durch der Automobil-Wirtschaftsverbände VDA*, VDIK** und ZDK***

Friedberg/Hessen, 14. Dezember 2018. Nicht nur auf der Produktebene setzt die sprichwörtliche Qualität und Zuverlässigkeit von Mitsubishi immer wieder Zeichen, auch in der zugehörigen Handels- und Serviceorganisation zählen konsequente Optimierungsstrategien zu den Grundlagen hoher Kundenzufriedenheit.Dazu gehört unter anderem die Ausbildungsreihe „Geprüfter Automobil-Serviceberater (m/w)“ der Automobil-Wirtschaftsverbände VDA, VDIK und ZDK, nach deren Qualitätsvorgaben Mitsubishi in Deutschland jetzt erneut erfolgreich zertifiziert wurde.

Der Zertifizierungskreis überprüfte dabei das gesamte Ausbildungsprogramm einschließlich der Ausbildungsmaterialien. Besonders hervorgehoben wurden dabei eine hervorragende Vorbereitung, der Einbau neuer Standards, eindeutige Zuständigkeiten während der Ausbildung, die Wertschätzung durch die Vorgesetzten in den Autohäusern sowie die Gestaltung der Abschlussprüfung.

„Die erneute Zertifizierung zeigt deutlich, dass wir mit unserer Nachwuchsarbeit in puncto Qualität, Wertschätzung und Inhalten weiterhin auf einem sehr guten Weg sind“, sagte Peter Schieder, zuständig für die Ausbildungsreihen bei Mitsubishi. Schieder ist gleichzeitig Geschäftsführer der Gütegemeinschaft "Geprüfter Automobilverkäufer (m/w)". „Das macht uns stolz und ist ein starkes Signal an zukünftige Teilnehmer: Sie dürfen sicher sein, eine hoch qualifizierte und zukunftssichere Ausbildung zu erhalten.“

* VDA = Verband der Automobilindustrie e. V.
** VDIK = Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V.
*** ZDK = Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölfmal die Rallye Paris–Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Outlander Plug-in Hybrid ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Die Deutschland-Zentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), des deutschen Importeurs von Mitsubishi Fahrzeugen, ist seit Dezember 2017 in Friedberg angesiedelt. Das europäische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC ist sesshaft in Trebur.

Im Jahre 1977 begann in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im Kühlergrill. In der mittlerweile 40-jährigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Straßen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland von Händlern an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten angeboten.

Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument