Mitsubishi Motors folgen

Start der "Mitsubishi Techniker Olympiade 2017"

Pressemitteilung   •  Mai 24, 2017 13:08 CEST

BU: Gruppenbild nach Urkundenübergabe
  • Sieger des nationalen Vorentscheids kommt aus Bayern
  • Europafinale findet im Juni in Utrecht (NL) statt

Andreas Müller vom Mitsubishi Autohaus Gaßner im bayerischen Rosenheim hat den nationalen Wettbewerb zur siebten "Mitsubishi Techniker Olympiade" 2017 gewonnen. Im Mitsubishi Trainingszentrum im hessischen Flörsheim verwies er in dieser Woche seine Kollegen Marcel Pottel (Auto Pottel, Bitterfeld) und Mark Baumann (Autohaus Buschmann, Trierweiler) knapp auf die Plätze 2 und 3.

Der Kfz-Meister aus Rosenheim qualifiziert sich damit als nationaler "Champion" für den Europa-Wettbewerb, der Mitte Juni 2017 von Mitsubishi Motors Europe B.V. im niederländischen Utrecht ausgetragen wird.

Aus allen bundesweiten Mitsubishi Partnerbetrieben qualifizierten sich insgesamt 94 Techniker für den nationalen Wettbewerb. Alle Kandidaten mussten 76 komplexe Fragen rund um die Automobiltechnik beantworten und das Ergebnis an die MMD Automobile GmbH (MMDA) zur Auswertung schicken. Die besten fünf qualifizierten sich für den deutschen Vorentscheid in Flörsheim. In der praktischen Prüfung durchliefen die Teilnehmer vier Stationen (jeweils 45 Minuten) zu den Themenfeldern Elektromobilität, Dieselmotorsysteme, Ottomotorsysteme und Komfortsysteme.

"Hochqualifiziertes Personal ist entscheidend für den Erfolg unserer Marke. Der angesehene Mitsubishi Techniker Wettbewerb motiviert unser Servicepersonal und sichert Kundenzufriedenheit", sagte Geschäftsführer Dr. Kolja Rebstock, bei der gestrigen Preisverleihung.

Die Vertreter von MMDA erzielten europaweit bisher immer Platzierungen unter den besten fünf.

BU: Gruppenbild nach Urkundenübergabe: v.l. Guido Schütze und Norbert Groppe (Trainer), Dr. Kolja Rebstock (Geschäftsführer MMDA), die fünf Platzierten: Andreas Eßlinger (5. Platz), Mike Müller (4. Platz), Mark Baumann (3. Platz), Marcel Pottel (2. Platz), Andreas Müller (1. Platz), Dogan Sagbanoglu (Teamleiter Technik MMDA), Gunnar Koller (Distriktmanager Service MMDA) und Macus Weingarten (Trainer)

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Plug-in Hybrid Outlander ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Die Deutschlandzentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), dem deutschen Importeur von Mitsubishi Fahrzeugen ist in Rüsselsheim angesiedelt. Das Unternehmen befindet sich in unmittelbarer Nähe des Finanzierungspartners, der MCE-Bank mit den Kfz-Werkstatträumen im nur wenige Kilometer entfernten Flörsheim. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe, in Trebur, ist das europäische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC.

Nicht weit vom jetzigen Standort begann im Jahre 1977 in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im Kühlergrill. In der mittlerweile 40-jährigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Straßen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland von Händlern an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten vertrieben.

Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument