Mitsubishi Motors folgen

Tokio Motorshow 2017: Mitsubishi Motors präsentiert neue Markenstrategie

Pressemitteilung   •   Okt 25, 2017 13:35 CEST

Mitsubishi Motors Corporation

Tokio, 25. Oktober 2017 – Zwei Meilensteine der Unternehmensgeschichte dokumentieren auf der 45. Tokio Motorshow die Neuorientierung und die erneuerten Ambitionen von Mitsubishi: die Bekanntgabe einer neuen Markenstrategie mit Vorstellung eines neuen Markenslogans und die Weltpremiere der Studie Mitsubishi e-Evolution Concept.

In diesem Jahr feiert Mitsubishi das 100-jährige Jubiläum seines Model-A, des ersten Mitsubishi Modells und ersten japanischen Serienautomobils überhaupt. Das erste Jahrhundert der Unternehmensgeschichte war gekennzeichnet von wegweisenden Entwicklungen und Technologien. Dazu zählen das Allradmodell PX33 (1936), der Start in die Elektromobilität (1966) und Innovationen wie die Benzin-Direkteinspritzung, Ausgleichswellen-Technologie, die Allrad-Fahrdynamikregelung „Super-All Wheel Control“ und zahlreiche Nachweise höchster Leistungsfähigkeit durch Motorsporterfolge der Modelle Pajero und Lancer Evolution. Markentypisch ist auch das Betreten technologischen Neulands – wie 2012 mit dem Plug-in Hybrid Outlander – sowie ständige Bestrebungen, Entwicklungsmärkte in Schwellenländern mit innovativen Fahrzeugen wie dem XPANDER (2017) adäquat zu motorisieren.

Im Zuge einer ganzheitlichen Erneuerung in allen Unternehmensbereichen, wie sie in diesem Umfang seit rund zwanzig Jahren nicht mehr stattgefunden hat, wurden einerseits das Erbe und die Tradition der Marke bewahrt; gleichzeitig definierte man einen ambitionierten Zukunftsplan, der vom Kern der Marke ausgeht und den Erwartungen aller Interessengruppen innerhalb und außerhalb des Unternehmens gerecht werden soll.

Die Strategie: „Ambition to explore“

Unterstützt und getragen werden diese Vision einer nachhaltigen Zukunftsgestaltung und das Bekenntnis zu Innovationsfreude und Forschungsdrang von einem beeindruckenden Portfolio technischer „Mitsubishi first“-Innovationen und von der Substanz einer in 100 Jahren gewachsenen Markenidentität. Diese „Ambition to explore“ genannte Strategie dokumentiert eine fortschrittsorientierte Denkweise, die vier wesentliche Bestandteile in sich vereint:

Die Mitsubishi Marken-DNA, die seit 100 Jahren Mitarbeiter, Kunden und Stakeholder innerhalb und außerhalb der MMC-Welt inspiriert.

Die Haltung von Mitsubishi zu Technologie und Design, die zu inspirierenden Design- und Produktlösungen und zu einer starken Vision für Nachhaltigkeit und zukünftige Entwicklungen führt.

Das globale Geschäft von Mitsubishi. Ambitionierte Ziele und Forscherdrang sind in der schnelllebigen globalen Wirtschaft, die immer stärker auf nachhaltiges Wachstum in einer vernetzten Welt ausgerichtet ist, der Schlüssel zu einer erfolgreichen Geschäftsentwicklung.

Die Nähe zu Kunden, die eine Mobilitätsmarke wünschen, in der sie ihre Weltanschauung im Bezug auf Leben und Umwelt wiederfinden.

Tief verwurzelt im Markenkern von Mitsubishi, kommt die Strategie „Ambition to explore“ in den verschiedenen Modellen zum Ausdruck, die Mitsubishi-Ingenieure und -Designer im Laufe der Jahre entwickelt haben. Als das Unternehmen beispielsweise auf dem Pariser Automobilsalon 2012 seinen wegweisenden Plug-in Hybrid Outlander vorstellte, stellte mancher Beobachter dieses Konzept eines allradgetriebenen Fullsize-SUVs mit „Twin Motor“-Allradsystem und Plug-in Hybridantrieb infrage.

Outlander PHEV**

Fünf Jahre und über 135.000 verkaufte Einheiten später (realisiert in ausgewählten Märkten – in den USA vor der Markteinführung, in Europa das meistverkaufte Plug-in-Hybrid-SUV-Modell und weiterhin Nummer eins seiner Klasse) waren diese Fragen mit Nachdruck beantwortet und die Weitsicht des Unternehmens bestätigt.

Eclipse Cross*




XPANDER

Heute treten die Modelle Eclipse Cross und XPANDER ihre globale Reise an, um als markantes SUV-Coupé beziehungsweise hochwertiger SUV-/MPV-Crossover dem Blick und der Denkweise von Kunden erfrischende Impulse zu geben, während sich morgen die Zukunft von Mitsubishi an ebenso innovativen wie eindrucksvollen Konzepten wie dem e-Evolution Concept orientieren wird.

MITSUBISHI e-Evolution Concept


Das Neues globales Markenmotto:Drive your Ambition“

Als logische Entwicklung aus der Markenstrategie beschreibt der neue Slogan „Drive your Ambition“ eine Haltung, die seit dem Debüt des ersten Modells der Marke vor einhundert Jahren Gültigkeit besitzt. Denn seit dieser Zeit baut Mitsubishi ambitionierte Automobile für ambitionierte Fahrer. Mit Modellen wie Pajero, Lancer Evolution und i-MiEV hat die Marke in zukunftsträchtigen Segmenten Pionierleistungen vollbracht und Spitzentechnologien entwickelt – wie den Antrieb des Plug-in Hybrid Outlander, mit dem dieser zum meistverkauften Modell seiner Klasse wurde. Im Motorsport haben Mitsubishi-Piloten Grenzen ausgelotet und neue Terrains erobert. Dank der daraus entstandenen Reputation steht der Name Mitsubishi heute für Fahrzeuge, die Menschen weiterbringen und denen Fahrer vertrauen.

„Drive your Ambition“: Der erste neue Slogan der Marke seit mehr als zehn Jahren ist kraftvolles Statement und Bekenntnis zugleich – zu Begeisterungsfähigkeit, zu Inspiration und einem klaren Markenprofil. Im Konzern soll es die Kräfte mobilisieren, diesen positiven Spirit ins kommende Jahrhundert zu tragen. Offiziell vorgestellt wurde der Slogan auf der Tokio Motorshow am 25. Oktober 2017. Im Zuge der grundlegenden Überarbeitung sämtlicher Marketingaktivitäten und der weltweiten Präsenz der Marke soll er in den nächsten Monaten über alle Kommunikationskanäle in allen globalen Märkten eingeführt werden.

Link zur englischsprachigen Website von Mitsubishi anlässlich der 45. Tokio Motorshow:

http://www.mitsubishi-motors.com/en/innovation/motorshow/2017/tms2017/

###

Über die Mitsubishi Motors Corporation (MMC)

MMC ist ein japanischer Automobilhersteller mit starken Wettbewerbspositionen in den Fahrzeugsegmenten Pick-up Truck und SUV sowie in der Marktregion ASEAN. Das Unternehmen brachte 2009 das erste Großserien-Elektrofahrzeug und 2013 ein elektrobasiertes SUV-Modell mit Plug-in-Hybridantrieb auf den Markt. MMC ist mit 30.000 Mitarbeitern weltweit präsent und verfügt über Produktionsstätten in Japan, Thailand, China, Indonesien, auf den Philippinen und in Russland. Mitsubishi Modelle wie Pajero Sport, Triton und Outlander tragen maßgeblich zum Wachstum des Unternehmens bei. Im Geschäftsjahr 2016 wurden weltweit 926.000 Einheiten verkauft. Der Nettoumsatz von MMC im Geschäftsjahr 2016 betrug 1,9 Billionen Yen. MMC ist an der Börse von Tokio notiert.

Weitere Informationen:

Mitsubishi Motors Corporation Öffentlichkeitsarbeit Tel.: +81-3-6852-4276.  Presseinformationen und Fotos können unter folgender URL heruntergeladen werden:

Presseseite Tokio Motorshow2017: https://library.mitsubishi-motors.com/tms2017/


*Messverfahren VO (EG) 715/2007
Eclipse Cross Kraftstoffverbrauch  kombiniert 6,6-7,0 (l/100 km) CO2-Emission kombiniert 159-151 g/km. Effizienzklasse C.

**NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R101
Gesamtverbrauch Plug-in Hybrid Outlander: Stromverbrauch (kombiniert) 13,4 kWh/100 km; Kraftstoffverbrauch (kombiniert) 1,7 l/100 km; CO2-Emission (kombiniert) 41 g/km; Effizienzklasse A+.
Die tatsächlichen Werte zum Verbrauch elektrischer Energie/Kraftstoff bzw. zur Reichweite hängen ab von individueller Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Klimaanlageneinsatz etc., dadurch kann sich die Reichweite reduzieren.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG
Der Kraftstoffverbrauch und die CO 2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden.
Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 (für Benzin- und Dieselfahrzeuge) bzw. ECE R 101 (für Elektro- und Hybridfahrzeuge) unter Berücksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegten Fahrzeugleergewichts ermittelt. Zusätzliche Ausstattungen, Wetterbedingungen und Fahrweise können zu höheren als den angegebenen Verbrauchs- sowie CO 2-Werten führen.


Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölf Mal die Rallye Paris Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Plug-in Hybrid Outlander ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb.

Die Deutschlandzentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), dem deutschen Importeur von Mitsubishi Fahrzeugen ist in Rüsselsheim angesiedelt. Das Unternehmen befindet sich in unmittelbarer Nähe des Finanzierungspartners, der MCE-Bank mit den Kfz-Werkstatträumen im nur wenige Kilometer entfernten Flörsheim. Ebenfalls in unmittelbarer Nähe, in Trebur, ist das europäische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC.

Nicht weit vom jetzigen Standort begann im Jahre 1977 in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im Kühlergrill. In der mittlerweile 40-jährigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Straßen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland von Händlern an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten vertrieben.

Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument