MITSUBISHI MOTORS in Deutschland folgen

Umfangreiche Präsenz von Mitsubishi Motors in erfolgreicher Sat.1-Show „LUKE! Die Schule und ich“

Pressemitteilung   •   Apr 16, 2020 12:47 CEST

   
  • Offizieller Gewinnspielpartner der sechsteiligen TV-Show von Luke Mockridge
  • Nicht nur Fachwissen sondern auch Fitness und Ausdauer werden abgefragt
  • Zuschauer können Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid gewinnen

  

Setzen, Sechs: In der neuen Staffel von „LUKE! Die Schule und ich“ kehren zahlreiche Prominente zurück auf die Schulbank und messen sich in verschiedenen Jahrgangsstufen. Mitsubishi Motors in Deutschland begleitet mit einer umfangreichen Präsenz die sechsteilige TV-Show, die ab dem 17. April 2020 jeden Freitag um 20.15 Uhr auf Sat.1 ausgestrahlt wird.

  

Die aktuelle Auflage von „LUKE! Die Schule und ich“ unterstützt Mitsubishi Motors in Deutschland als offizieller Gewinnspielpartner. Wer im Lauf der Staffel daran teilnimmt, kann einen Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid gewinnen. Dank seiner Kombination eines konventionellen und eines elektrischen Antriebs bietet das an der Steckdose aufladbare Technologie-Flaggschiff, dass meistverkaufter Plug-in Hybrid in Deutschland und Europa ist, eine Gesamtreichweite von mehr als 800 Kilometern. Rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei legt der Pionier bis zu 54 km nach WLTP zurück.

  

Neben dem obligatorischen Allradsystem, das beste Traktion auf jedem Untergrund sichert, lässt der Outlander Plug-in Hybrid in der verlosten Top-Ausstattung keine Wünsche offen. Zum Serienumfang gehören unter anderem Bi-LED-Scheinwerfer, Lederausstattung, ein elektrisches Glasschiebedach, eine sich elektrisch öffnende Heckklappe sowie das Mitsubishi Power Sound-System. Für Sicherheit sorgen unter anderem ein adaptiver Tempomat, der Abstand und Geschwindigkeit hält, ein Notbremsassistent mit Fußgänger-Erkennung sowie ein Spurhalte- und ein Fernlichtassistent. Die 360-Grad-Kameraansicht macht Einparken und Rangieren zum Kinderspiel.

  

„Ich freue mich, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit in den beliebten Unterhaltungsshows von und mit Luke Mockridge fortsetzen können. Die reichweitenstarken Sendungen bieten uns die perfekte Bühne zur besten Sendezeit, um unseren Bekanntheitsgrad weiter zu steigern“, erklärt Christian Andersen, Bereichsleiter Marketing & PR bei Mitsubishi Motors in Deutschland. „Mit unserem Outlander Plug-in Hybrid können die Zuschauer zudem ein hochwertiges Topmodell gewinnen, das mit seinem alternativen Antrieb perfekt den Zeitgeist widerspiegelt."

  

Das kurzweilige Duell geht bereits in die vierte Runde: Neben dem buchstäblichen Fachwissen sind dabei auch Fitness und Ausdauer gefragt, wenn beispielsweise Sport auf dem Stundenplan steht. Nach der rekordverdächtigen Zeit von gerade einmal einer Doppelstunde wartet nicht nur das Abitur, sondern auch ein Preisgeld von 20.000 Euro, das auf jeden Fall einer Schule zugutekommt. Moderiert wird die von Brainpool produzierte Quizshow von Luke Mockridge. Mitsubishi Motors war zuletzt bereits bei anderen Produktionen des erfolgreichen Entertainers und Comedian wie „LUKE! Die Greatnightshow“ oder „CATCH!“ als offizieller Gewinnspielpartner dabei.

  

Die Ausstrahlungstermine von „LUKE! Die Schule und ich“ im Überblick (Änderungen vorbehalten):

  • Freitag, 17. April
  • Freitag, 24. April
  • Freitag, 1. Mai
  • Freitag, 8. Mai
  • Freitag, 15. Mai
  • Freitag, 22. Mai

   

   

NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) Messverfahren ECE R 101; Outlander Plug-in Hybrid Gesamtverbrauch: Stromverbrauch (kWh/100 km) kombiniert 14,8. Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 1,8. CO2-Emission (g/km) kombiniert 40. Effizienzklasse A+.
Die Werte wurden entsprechend dem neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet. Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 (für Benzin- und Dieselfahrzeuge) bzw. ECE R 101 (für Elektro- und Hybridfahrzeuge) unter Berücksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegten Fahrzeugleergewichts ermittelt. Zusätzliche Ausstattungen, Wetterbedingungen und Fahrweise können zu höheren als den angegebenen Verbrauchs- sowie CO2-Werten führen.Weitere offizielle Informationen zum Kraftstoffverbrauch und den spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.
Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhältlich, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden.

   

Über Mitsubishi

Die Mitsubishi Motors Corporation ist der älteste Automobil-Serienhersteller Japans. Bereits 1917 fertigte das Unternehmen das serienfähige Modell A in Kobe, es wurde von einem 2,8-Liter-Vierzylinder mit 35 PS angetrieben. 1921 begann die Produktion von Leichtlastwagen, 1934 entstand der erste Personenwagen mit Allradantrieb und Dieselmotor, der PX 33. Mit dem Geländewagen Pajero, dessen Wettbewerbsversion zwölfmal die Rallye Paris–Dakar gewann, hat Mitsubishi Geschichte geschrieben. Auch im On-Road-Rallyesport konnte die Marke punkten und gehört mit fünf Titeln als Rallye-Weltmeister zu den erfolgreichsten Autoherstellern dieses Wettbewerbs. Heute ist das Ziel nachhaltiger Mobilität in die Unternehmensstatuten eingebettet. Mit dem Elektrofahrzeug Mitsubishi Electric Vehicle gelang der Schritt in die E-Mobility, der Outlander Plug-in Hybrid ist das erste SUV Plug-in Hybrid mit Allradantrieb. Die Deutschland-Zentrale der MMD Automobile GmbH (MMDA), des deutschen Importeurs von Mitsubishi Fahrzeugen, ist seit Dezember 2017 in Friedberg angesiedelt. Das europäische Entwicklungs- und Designzentrum von MMC ist sesshaft in Trebur. Im Jahre 1977 begann in Rüsselsheim die Auslieferung der ersten Fahrzeuge mit den drei Diamanten im Kühlergrill. In der mittlerweile 40-jährigen Firmengeschichte von Mitsubishi Motors in Deutschland wurden insgesamt mehr als 1,7 Millionen Fahrzeuge verkauft. Heute sind rund 500.000 zugelassene Mitsubishi Modelle auf deutschen Straßen unterwegs. Die Mitsubishi Modelle werden in Deutschland von Händlern an mehr als 600 Vertriebs- und Servicestandorten angeboten. Seit Anfang 2014 gehört die MMD Automobile GmbH mehrheitlich zur Emil Frey Gruppe Deutschland.